Die PH Bern verleiht pro Jahr rund 750 Lehrdiplome und ist damit eine der grössten Pädagogischen Hochschulen der Schweiz. Ebenso bedeutend ist ihr Engagement in der Weiterbildung für Lehrpersonen und Schulleitende sowie in den Bereichen Medienbildung und berufsfeldbezogene Forschung, Entwicklung und Evaluation.
Das Institut koordiniert den Bereich Forschung, Entwicklung und Evaluation der PH Bern, unterstützt die Verknüpfung mit der Lehre und dem Berufsfeld, sorgt für eine gute Vernetzung innerhalb und ausserhalb der PH Bern und führt eigene Projekte durch.

Per 1. Juni 2019 suchen wir:

Wissenschaftliche Mitarbeiterin oder Wissenschaftlicher Mitarbeiter

50 %
Die Stelle ist auf zwei Jahre befristet (bis 31.5.2021).

Aufgaben

Mitarbeit im Projekt "Bereit für die Praxis? Eine berufsbiografische Studie zum Berufseinstieg von Lehrpersonen"
• Erarbeitung von theoretischen, konzeptionellen und empirischen Grundlagen zu Fragen der berufsbiografischen Professionsforschung zum Lehrberuf
• Mitarbeit bei wissenschaftlichen und praxisorientierten Publikationen und Kongressbeiträgen
• Planung und Durchführung von Datenerhebungen, Datenaufbereitungen, Datenmanagement und qualitativen Datenauswertungen

Ihr Profil

• Hochschulabschluss
• Gute Kenntnisse des Schweizerischen Bildungssystems
• Fundierte Kenntnisse von qualitativen Forschungsmethoden
• Team- und Kooperationsfähigkeit
• Hohe Selbständigkeit, hohes Engagement und effiziente Arbeitsweise
• Stilsicheres und korrektes Deutsch und Englisch

Die PHBern bietet

• Interessante, vielseitige und herausfordernde wissenschaftliche Tätigkeit mit hoher Eigenverantwortung
• Mitwirkung in einem innovativen und motivierten Team
• Familienfreundliche Arbeitsbedingungen

Ihre Bewerbung richten Sie bitte bis 31. Januar 2018 an

personal.vwf@phbern.ch

Weitere Auskünfte erteilt

Prof. Dr. Daniela Freisler-Mühlemann, Leiterin Schwerpunktprogramm Forschung und Entwicklung (daniela.freisler@phbern.ch, +41 31 309 22 15)