Die PHBern verleiht pro Jahr rund 750 Lehrdiplome und ist damit eine der grossen Pädagogischen Hochschulen der Schweiz. Ebenso bedeutend ist ihr Engagement in der Weiterbildung für Lehrpersonen und Schulleitende sowie in den Bereichen Medienbildung und berufsfeldbezogene Forschung, Entwicklung und Evaluation.

Das Institut für Forschung, Entwicklung und Evaluation koordiniert den Bereich Forschung, Entwicklung und Evaluation der PHBern. Es unterstützt die Verbindung von Forschung mit der Lehre und dem Berufsfeld, sorgt für eine zielführende Vernetzung innerhalb sowie ausserhalb der Hochschule und führt eigene Projekte durch.

Per 1. August 2021 oder nach Vereinbarung suchen wir:

Hilfsassistentin oder Hilfsassistent

50 %

Aufgaben

Mitarbeit im Projekt «SpriCH - Sprachunterstützende Massnahmen in Schweizer Schulen: Studie zur Kooperation multiprofessioneller Teams in integrativen Settings»
  • Projektorganisation & Kommunikation mit Schulleitungen, Lehrpersonen und Fachkräften für Schulische Heilpädagogik sowie Logopädie, die am Forschungsprojekt teilnehmen
  • Unterstützung bei der Fragebogenentwicklung
  • Planung und Organisation der Datenerhebung
  • Mithilfe bei der Dateneingabe, Datenbereinigung und Datenanalyse
  • Literaturrecherche und -dokumentation
  • Mitarbeit bei wissenschaftlichen Publikationen
  • Aufbau und Pflege der Projektwebsite

Ihr Profil

  • Fortgeschrittenes Studium der Sonderpädagogik, Psychologie, Erziehungswissenschaft oder verwandter Studienrichtungen
  • Immatrikulation an einer Schweizer Hochschule
  • Interesse an der empirischen Forschung, ausgeprägte Motivation zur Erweiterung der eigenen Forschungskompetenzen
  • Interesse an der Professionalisierungsforschung und der Sprachheilpädagogik als Berufsfeld
  • Freude an der Kommunikation mit diversen Ansprechpartnern, kommunikatives und gewinnendes Auftreten
  • Sehr hohe Zuverlässigkeit und Organisationskompetenz, selbständiges Arbeiten, Freude an der Arbeit im Team
  • Erfahrungen und Interessen im Bereich der statistischen Datenanalyse und im wissenschaftlichen Schreiben
  • Sehr gute Deutschkenntnisse notwendig, gute Englischkenntnisse von Vorteil

Die PHBern bietet

  • Zusammenarbeit in einem kleinen, engagierten Team
  • Attraktiver, abwechslungsreicher Tätigkeitsbereich mit vielfältigen Möglichkeiten zu Mitwirkung und Kompetenzerwerb in der empirischen Forschung
  • Möglichkeit zur Mitautorschaft in wissenschaftl. Publikationen
  • Teilnahme an den vielfältigen Aktivitäten des Forschungsschwerpunkts «Inklusive Bildung» der PHBern
  • Arbeitsplatz an der PHBern, Home-Office möglich
  • Stelle befristet bis Projektabschluss (maximal bis Ende Juli 2023)

Ihre Bewerbung richten Sie bitte bis 21. Juni 2021 per E-Mail an

bewerbung.ife@phbern.ch

Weitere Auskünfte erteilt

Christoph Till, Projektleiter (christoph.till@phbern.ch, 031 309 26 19)