Komm


voran. Beim Kanton Bern.

Das Amt für Justizvollzug betreibt mehrere Regionalgefängnisse, die Bewachungsstation am Inselspital und den Transportdienst. Über 300 Haftplätze dienen dem Vollzug der Untersuchungs-, Sicherheits-, Ausschaffungs-, Auslieferungs- und Polizeihaft.

Die Bewachungsstation befindet sich auf dem Gelände des Inselspitals und ist eine in der Schweiz einzigartige Vollzugseinrichtung. In Partnerschaft mit dem Ärzte- und Pflegeteam werden die psychisch oder somatisch erkrankten Inhaftierten auf hohem Sicherheitsstandard ärztlich betreut und medizinisch versorgt.

Wir suchen per 01. Juni 2019 oder nach Vereinbarung einen

Fachmann Justizvollzug 100 %

Ihre Aufgaben

In der Bewachungsstation am Inselspital bewachen Sie die erkrankten Insassinnen und Insassen. Sie sorgen für eine sichere Begleitung der stationären und ambulanten Eingewiesenen zu ärztlichen Untersuchungen in die verschiedenen Kliniken am Inselspital. Sie beachten die Sicherheitsvorschriften und Dienstweisungen und setzen sie durch. Sie sind verantwortlich, die Sicherheitsvorkehrungen für die Öffentlichkeit, Mitarbeitende, Eingewiesene und das Ärzte-/ Pflegeteam zu befolgen, einzuhalten und zu realisieren. Sie unterstützen und überwachen alle Aufgaben im Bereich der Aufsicht und Betreuung. Zu den Aufgaben gehören auch Zutrittskontrollen sowie Logen-, Auskunfts- und Telefondienst. Ihre Arbeit leisten Sie alternierend im Schicht- und Pikettdienst (24-Stunden-Betrieb während 365 Tagen).

Ihr Profil

Aus Gründen der Teamzusammensetzung richtet sich diese Ausschreibung nur an Männer. Sie haben eine 3-jährige Berufsausbildung abgeschlossen und weisen eine mehrjährige Berufserfahrung vor. Im Strafregister sind Sie nicht verzeichnet. Das Idealalter ist zwischen 25 - 45 Jahre. Ihre Muttersprache ist Deutsch und Sie können sich in Französisch oder Englisch mündlich verständigen; weitere Sprachkenntnisse sind von Vorteil. Im Pikettdienst eingesetzt, müssen Sie den Arbeitsort innert einer Stunde erreichen können. Die vorhandene Ausbildung "Fachmann für Justizvollzug mit eidg. Fachausweis" ist von Vorteil. Falls Sie noch nicht über die Ausbildung verfügen, werden Sie diese zu gegebener Zeit berufsbegleitend absolvieren (Informationen unter www.skjv.ch).

Im Umgang mit Eingewiesenen treten Sie freundlich, selbstbewusst und entgegenkommend auf und Sie sind absolut verschwiegen. Sie sind fähig, schwierigen Situationen angemessen zu begegnen und situationsgerecht zu handeln. Sie übernehmen gerne Verantwortung. Sie arbeiten zuverlässig und sind flexibel. Ihre hohe soziale Kompetenz zeigen Sie mit Ihrer Team- und Zusammenarbeitsfähigkeit auf, die für die interdisziplinäre Arbeit wichtig ist. Unabdingbar sind, die Bereitschaft für unregelmässige Einsätze (Nacht-, Pikett- und Wochenenddienst), vorurteilsfreies Denken und Handeln gegenüber den Inhaftierten sowie Verständnis für Menschen anderer Kulturkreise.Sie verstehen es, das angemessene Mass an Nähe und Distanz gegenüber den Eingewiesenen zu finden und zu wahren. In hektischen Momenten bleiben Sie ruhig und beherrscht.

Gute IT-Anwenderkenntnisse sowie administrative Fähigkeiten zählen zu Ihren Stärken. Sie tragen unser Qualitätsmanagement mit und beteiligen sich aktiv an dessen Optimierung und Weiterentwicklung.

Wir bieten Ihnen

Eine gründliche Einarbeitung sowie eine abwechslungsreiche, verantwortungsvolle und selbständige Arbeit in einem eingespielten Team. Profitieren Sie von unseren attraktiven internen und externen Weiterbildungsmöglichkeiten.

Ihr nächster Schritt

Wir freuen uns, Sie persönlich kennenzulernen! Senden Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen bis am 19. März 2019. Fragen? Peter Baumann steht Ihnen unter der Telefonnummer 031 632 35 05 gerne zur Verfügung.